Archaisch, ursprünglich, natürlich - das ist Elemental Spa, das 3.Ritualbad von Dornbracht. Das Wasser im Elemental Spa stellt den Mittelpunkt dar, von dem alles ausgeht und um welches sich die Elemente aufbauen, gruppieren und ergänzen. Das Wasser wird zum Ausgangspunkt persönlicher und gemeinsamer Rituale der körperlichen und geistigen Reinigung und macht das Bad zu einem Refugium für die Seele.


Archaisch sind auch die Materialien: Cortenstahl, Kupfer, Olivenholz oder Naturstein - das Wasser darf darauf bewusst seine Spuren hinterlassen, es verändert seine Umgebung - das Bad wird zu einem einzigartigen Ort, der wie geschaffen ist für das körperliche Ritual der Reinigung und Meditation.


Die Wasserstellen im Elemental Spa haben eine klare, kubische Form, deren Besonderheit das Mundstück mit seiner kristallin anmutenden Innenform ist. Durch diese ungewöhnliche Innengeometrie erzeugt das fließende Wasser spannende Reflexionen. Die Wertigkeit und Faszination des Elements wird verstärkt. Dazu trägt auch der weiche Wasseraustritt bei, der das Gefühl erzeugt, man stehe an einer natürlichen Quelle.


Im Elemental Spa hat jede rituelle Handlung ihre eigene Zone. Zusammen ergeben diese Zonen einen Weg ursprünglicher Rituale, an dessen Ende der Mensch, innerlich und äußerlich gereinigt, zu sich selbst zurückkehrt:




1 CABINET
Dieser Ort ist der Auftakt jedes Besuches im Elemental Spa. Hier kommt man an. Und bereitet sich auf seine Rituale vor.

2 FACEWASH
In diesem Bereich erfolgt die bewusste Reinigung von Gesicht und Händen. Der Alltag tritt langsam in den Hintergrund. Das erste Ritual wird vollzogen.

3 CASCADE
Man nähert sich dem Element - und sieht erste Spuren des Wassers auf den kupferbeschichteten Wand- und Bodenplatten aus Cortenstahl. Mit der Cascade wird das natürliche Erlebnis, wenn eiskaltes Wasser auf den Körper trifft, zelebriert.

4 FOOT WASHING AND BODY CLEANSING
Hier wird der Körper teilweise oder ganz gereinigt. Ganz in Ruhe. Im Sitzen oder im Stehen. Dieses Ritual beruhigt den Geist und hilft dabei, dass Körperbewusstsein zu verstärken.

5 SHOWER CENTER
In der Dusche wird der Körper durch sanften Regen von oben entspannt. Nach Foot Washing und Body Cleansing erzeugt dieses Ritual ein Gefühl der Leichtigkeit.

6 BATHING
Nach der Dusche begibt man sich in die warme Kupferwanne. Die Anwendung hat eine therapeutische Wirkung.

7 HEATED BLOCK
Ein warmer Marmorblock bringt nach dem Bad weitere Entspannung. Während der Körper trocknet, kann man sich aufwärmen und ausruhen.

8 WOODEN BENCH AND PATIO
Diese Bereiche dienen der Meditation. Geist und Körper werden in Einklang gebracht.

9 SPILL ZONE
Keine Beschränkungen, keine Anweisungen. In dieser Zone steht der uneingeschränkte Kontakt mit Wasser im Vordergrund und macht es zum meditativen Element.


Produktdesign: Sieger Design, Ritual-Architektur: Mike Meiré.